Fachschaftsrat Eins neu konstituiert

Am 04. April 2013 wurde der neue Fach­schaft­srat Eins kon­sti­tu­iert.

Weihnachtsfeier im Haus Gauss

frohe-weihnachten-0052Am 14.12.2012 ab 16 Uhr find­et im Haus Gauss im Erdgeschoss eine gemein­same Wei­h­nachts­feier der Fach­schaften I, VI und VII statt. Für Getränke und Essen ist gesorgt.

Gerücht über Weihnachten ..

Es ist eine Wei­h­nachtsver­anstal­tung in Pla­nung zu der MMB-Studierende sich bei Glüh­wein tre­f­fen kön­nen. In der näch­sten Woche wird hier im “News-Stream” und über den MMB-Verteil­er genauer berichtet, ob, wann und wo das Beisam­men­sein stat­tfind­et.

Weitere Besuche bei den Modulen

Gestern habe ich das Mod­ul M02 Change besucht, um weit­ere E‑Mail-Adressen für den MMB-Verteil­er einzusam­meln. Heute ste­hen die Mod­ule M03 Inter­na­tionale Konz­ern­rech­nungsle­gung, M12 Arbeits– und Unternehmen­srecht für Führungskräfte, M13 Opti­mierung von Logis­tik-Prozess­ket­ten sowie M08 Con­trol­ling als Instru­ment der Ver­hal­tenss­teuerung in Unternehmen auf mein­er Besuch­sagen­da.

Auf der Suche nach dem verlorenen Glück

Schönes Café/Bistro in der Nähe des Campus.. bin ich heute nach einem angenehmen Gast­spiel im Mod­ul M02 Change 2 in das gle­ich­namige Café/Bistro Nähe Leopoldt­platz eingekehrt. Hier kön­nt ihr euch nach der Präsen­zphase gut für einen gemein­samen Plausch ein­find­en. WLAN gibt es hier auch, so dass der Plausch auch fürs “online” Studieren aus­geweit­et wer­den kann.

Meine Suche nach dem ver­lore­nen Glück ist die Suche nach den E‑Mail-Adressen der MMB-Studieren­den, damit wir einan­der erre­ichen, informieren und Gemein­sames pla­nen kön­nen. Die Teams aus M01 KoKo2 und M02 Change2 haben sich bere­its die MMB-E-Liste einge­tra­gen — was für ein Glück. Bitte ermuntert eure Kommiliton*innen sich eben­falls dort einzu­tra­gen. Ihr kön­nt euch jed­erzeit selb­st aus der Liste wieder löschen, indem Ihr den Link erneut anwählt und eure E‑Mail-Adresse angebt. Es erfol­gt die Mel­dung, dass diese Adresse bere­its in Ver­wen­dung ist, man sein Pro­fil aber ändern oder löschen kann. Dazu erhält man dann per E‑Mail einen Link zuge­sendet.

Vie­len Dank an die Dozentin­nen Frau Dr. Preußn­er-Moritz und Frau Pust für die Unter­stützung.

Aufbau MMB-E-Mail-Liste

In unserem Stu­di­en­gang fehlt die Möglichkeit der direk­ten Kom­mu­nika­tion zwis­chen den Studieren­den. Eine sim­ple Ein­ladung zum gemein­samen wei­h­nachtlichen Glüh­wein-Trinken würde also scheit­ern, weil wir einan­der nicht informieren kön­nen. Das soll sich ändern. Heute war ich im Mod­ul M01 KoKo2 und habe E‑Mail-Adressen gesam­melt. Das hat­te den Vorteil, dass das KoKo2-Team gle­ich die eigene E‑Mail-Liste im per­sön­liche Post­fach find­en kon­nte. In den näch­sten Wochen wer­den ich ver­suchen andere Mod­ule zu den Präsen­zphasen zu besuchen und dabei auch über die Ini­tia­tive Podi­um ‘Virtuelle’ Tea­mar­beit und Lern­hil­fen-Samm­lung informieren. Also bis bald.

Student*innen dürfen Inhalt des Kurses mitbestimmen

Pro­fes­sor Brock­mann macht ein super Ange­bot für die Teilnehmer*innen des Moduls 11 — Aus­gewählte Gebi­ete der Volk­swirtschaft­slehre.

Der Kurs ist zweigeteilt: der erste Teil wird regelmäßig angeboten, nämlich die Theorie des Marktversagens. Der zweite Teil behandelt aktuell die Finanzkrise. Allerdings könnte der zweite Teil auch einen anderen Bereich der Wirtschaftspolitik betreffen, der im Zusammenhang mit Marktversagen interessant ist, z.B. die Umweltpolitik. Sollte bis Ende der Vorlesungszeit des aktuellen Wintersemesters – also bis zum 9.Feb 13 – Studierende auf mich zukommen, und mir mitteilen, dass sie lieber im zweiten Teil die Umweltpolitik oder auch einen anderen Bereich der Wirtschaftspolitik behandeln möchten, könnte wir hier noch sehen. Sonst bleibt es bei der Finanzkrise als zweitem Teil.

[E‑Mail, Prof. Dr. rer. pol. Heiner Brockmann, 05.11.2012]

 

Dies ist ein bish­er ein­ma­liges Ange­bot und beson­deres Koop­er­a­tionsange­bot von Lehren­den an Studierende bei der Stof­fauswahl mitwirken zu dür­fen. Dazu kön­nen engagierte Studierende Pro­fes­sor Brock­mann per E‑Mail kon­tak­tieren oder über die Kom­men­tar­funk­tion der Mod­ulbeschrei­bung gemein­sam mit dem Pro­fes­sor und den Kommiliton*innen darüber disku­tieren.

Mehr dazu auf der Mod­ulbeschrei­bung.

Professor Brockmann stiftet Lernhilfen und mehr …

Pro­fes­sor Brock­mann hat heute mehrere Lern­hil­fen sowie Ver­anstal­tung­sh­in­weise und eine Gliederung für die Lern­hil­fe-Samm­lung zur Ver­fü­gung gestellt. Damit wird der Kreis der Unter­stützer aus dem Kreis der Dozent*innen wieder ein Stück weit­er.

 

Erster Dozent*innen-Beitrag für die Lernhilfe-Sammlung

Prof. Dr. jur. habil. Wolf­gang Pöggel­erM12 Arbeits– und Unternehmen­srecht für Führungskräfte — hat als erster Dozent des online Mas­ter­stu­di­en­gangs Man­age­ment und Beratung Mate­r­i­al (M12_Poeggeler_WS1112_K.pdf) für die Lern­hil­fe-Samm­lung ges­tiftet.

Vie­len Dank.

Neuerung PVT

Die Rubrik Ansprech­part­ner heißt jet­zt Kon­tak­te, darunter find­en sich nun auch Gremien der Hochschule mit stu­den­tis­ch­er Beteili­gung und das Redak­tion­skon­tak­t­for­mu­lar.

Eine neue Rubrik Helfer ist ein­gerichtet, darunter find­en sich auch Check­lis­ten wie Studierende, Lehrende und Mitarbeiter*innen beim Auf­bau des PVT helfen kön­nen.

Das Impres­sum wurde über­ar­beit­et.