Arbeits- und Unternehmensrecht für Führungskräfte

Mod­ul 12

Lernziele / Kompetenzen

Die Studieren­den erwer­ben rechtliche Grund­ken­nt­nisse und Anwen­dungskom­pe­ten­zen, die auf Arbeits­ge­bi­ete und Funk­tio­nen der im Man­age­ment täti­gen Führungskräfte zugeschnit­ten sind.  Die Studieren­den wer­den fern­er mit den wichtig­sten han­dels- und gesellschaft­srechtlichen Rah­menbe­din­gun­gen bekan­nt gemacht, denen die Tätigkeit von Führungskräften im Unternehmen unter­liegt, sie erwer­ben die notwendi­gen Kom­pe­ten­zen zur Begren­zung von Risiken.

[aus Mod­ul­hand­buch 06.11.2008]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.