Wahlaufruf der Präsidentin, des AStAs und des StuPas

Sehr geehrte Studierende,

am 31.10.2012 läuft die Frist zur Einreichung von Wahlvorschlägen für den Akademischen Senat, die Akademische Versammlung, das Studierendenparlament, den Fachbereichsrat, den Fachschaftsrat und den Frauenrat ab. Die Aufgaben, die nach der gültigen Grundordnung (BeuthHS-GrO) von diesen verschiedenen Gremien wahrgenommen werden, sind sehr vielfältig und reichen von Fragen des studentischen Alltags über die Ausgestaltung von Studien- und Prüfungsordnungen bis zur Wahl von Dekanen/-innen und dem Präsidium (genauer in § 13, § 16, § 23, § 35 BeuthHS-GrO sowie Satzung der Studierendenschaft vom 27.06.2011).

Die Mitarbeit in diesen Gremien gibt Ihnen die Möglichkeit, die Hochschule in Ihrem Sinne mitzugestalten. Machen Sie von Ihrem Recht auf akademische Selbstverwaltung Gebrauch und engagieren Sie sich, indem Sie sich zur Wahl aufstellen lassen und/oder am 06., 07. oder 10.12.2012 zur Wahl gehen. Erstmalig wird zu diesem Zweck 2012 ein zentrales und leicht zu erreichendes Wahllokal in der Mensa eingerichtet werden.

Sollten Sie an diesen Terminen verhindert sein, können Sie auch bis zum 16.11.2012 unter Angabe einer Zusendeadresse schriftlich beim Zentralen Wahlvorstand (Haus Grashof Zi. 136/137) die Briefwahlunterlagen beantragen.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Monika Gross (Präsidentin der Beuth Hochschule)
Jan Jeschke (Vorsitzender des AStAs der Beuth Hochschule)
Matthias Lippert (Präsident des Studierendenparlaments der Beuth Hochschule)

[Quelle: E-Mail von Dr. Michael Havlin, 23.10.2012]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.